THORCAT SYSTEME & MOTORCYCLE STOREHOUSE B.V. ( MCS)

Schneller und besser in die Zukunft.

Im Zuge unserer Veränderungen als Hersteller und der stetigen Verbesserungen im Vertrieb gibt Management hiermit bekannt, dass der Händler Vertrieb (B2B)von THORCAT Abgasanlagen, umgebaut aus den Marken:

  • VANCE & HINES
  • COBRA USA

aussschließlich über den Großhändler geschieht!

Wenden Sie sich als Fachhändler an unseren Grosshändler MCS und beziehen Sie von dort schnell und einfach Ihre THORCAT Abgasanlagen.  Das umfangreiche Angebot sehen sie auf den Webseiten des Großhändlers und natürlich auch weiterhin auf thorcat.de.

Über unseren Hersteller-Shop thorcat.de können Sie als Fachhändler ab dem 15.05.2022 keine Abgassysteme der oben genannten Basismarken mehr beziehen. Ausnahmen bilten Sonderprodukte und Zubehöre. Unser technischer Support steht Ihnen immer gerne zur Verfügung und unsere Hersteller-Webseite informiert Sie auch weiterhin stets aktuell über neue Systeme und Entwicklungen.

Das Management FMC / THORCAT

MOTORCYCLE STOREHOUSE B.V.

Gotenburgweg 46
9723 TM Groningen
The Netherlands
Phone: +31 (0) 50 303 97 75
Fax: +31 (0) 50 303 97 77
HÄNDLERKONTO ANLEGEN
Basic brands :  VANCE & HINES | COBRA USA

DAS THORCAT® REGISTER – HIER REGISTRIERST DU DEIN THORCAT-SYSTEM!

REGISTRIEREN IST WICHTIG Sämtliche Auspuffanlagen die wir herstellen, haben eine weltweit einmalige Seriennummer, die zugeordnet zum System und zur Fahrzeug-Fahrgestellnummer eine spätere Identifizierung zweifelsfrei gewährleistet. Diese finden sich auf und in der Auspuffanlage und auf den Systemkomponenten. Um mögliche Fälschungen und Manipulationen vorzubeugen, um Kontrollen zu erleichtern und zu beschleunigen, führen wir das THORCAT® REGISTER auch zu Ihrer Sicherheit. Es besteht die Pflicht zur Registrierung.

Hier ist ein Beipiel eines Typgenehmigungs-Schildes einer THORCAT Anlage. So sollte es aussehen. Das Metallschild ist zusätzlich zur aufwändigen Herstellung durch Nanopartikel identifizierbar.  Logo und Schriftzüge sind geschützt.

SIE HABEN EINE NEUE AUSPUFFANLAGE MIT THORCAT – SYSTEM DIREKT VON UNS AUS DEM SHOP ERWORBEN?
Wir haben dann bereits alles für Sie erledigt, sofern Sie uns die Fahrgestellnummer bei der Bestellung mitteilten! Die Seriennummer jedes THORCAT® Systems wird automatisch in das THORCAT Register eingetragen. Dieses führt den bestimmungsgemäßen Verwendungsnachweis. Eine Übertragung auf ein anderes Fahrzeug ist ohne Änderung im THORCAT® Register nicht möglich, die Verwendung führt mindestens zu Problemen bei Kontrollen möglicherweise auch zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Sie haben uns Ihre Daten vergessen mitzuteilen? Nicht schlimm!  Sie erhalten von uns für eine geringe Servicepauschale Ihre ID Karte per Post!
<< NUTZEN SIE DIESEN LINK FÜR IHRE ERST-REGISTRIERUNG! >>



SIE HABEN EINE NEUE AUSPUFFANLAGE MIT THORCAT – SYSTEM ÜBER EINEN FACHHÄNDLER ERWORBEN?
Dann registrieren Sie bitte Ihr THORCAT® Systems schnellstmöglich. Damit wird die Seriennummer Ihres THORCAT® Systems wird automatisch in das THORCAT Register eingetragen. Dieses führt den bestimmungsgemäßen Verwendungsnachweis. Eine Übertragung auf ein anderes Fahrzeug ist ohne Änderung im THORCAT® Register nicht möglich, die Verwendung führt mindestens zu Problemen bei Kontrollen möglicherweise auch zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Sie erhalten von uns kostenfrei Ihre ID Karte per Post!
<< NUTZEN SIE DIESEN LINK FÜR IHRE ERST-REGISTRIERUNG! >>

SIE WOLLEN EINE GEBRAUCHTE AUSPUFFANLAGE MIT THORCAT – SYSTEM ERWERBEN ODER HABEN DIES VOR?

Dann Sie haben eine gebrauchte Auspuffanlage, ausgerüstet mit THORCAT ® Retrofit System gekauft oder haben dies vor? Beachten Sie bitte: jede Anlage ist einem bestimmten Fahrzeug, einer Fahrgestellnummer und einer Auspuff-Anlage fest zugeordnet. Eine Inbetriebnahme auf einem anderen Fahrzeug oder Nutzung der Dokumente im Zusammenhang mit einer anderen Auspuff-Anlage bringt die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs zum erlöschen. Lassen Sie bitte vor einem Kauf von uns die Seriennummer (SN-xxxxx) prüfen hinsichtlich Legalität des Systems und der aufgebrachten Seriennummer. THORCAT Typgenehmigungs-Schilder ohne Seriennummern oder solche ohne e1 Länderkennung sind Fälschungen. Ebenso prüfen wir die Kompatibilität zu Ihrem Fahrzeug, eine mögliche Freigabe für Ihr Fahrzeug und ändern die Eintragungen im THORCAT® Register auf Ihren Namen und Ihr Fahrzeug. Ohne diese Maßnahme sind sie nicht legal unterwegs!  Sie erhalten von uns für eine geringe Servicepauschale Ihre ID Karte per Post!

<< NUTZEN SIE DIESEN LINK FÜR IHRE ANFRAGE! >>


SIE HABEN IHRE ID KARTE VERLOREN?

Kein Problem, wir erstellen Ihnen gerne eine neue. Füllen Sie einfach die E-Mail mit der Anfrage an das THORCAT REGISTER unten auf dieser Seite aus:
Sie erhalten von uns für eine geringe Servicepauschale Ihre ID Karte per Post!


<< NUTZEN SIE DIESEN LINK FÜR IHRE ANFRAGE! >>

THORCAT SYSTEME & ZODIAC B.V.

Schneller und besser in die Zukunft.

Im Zuge unserer Veränderungen als Hersteller und der stetigen Verbesserungen im Vertrieb gibt Management hiermit bekannt, dass der Händler Vertrieb von THORCAT Abgasanlagen, umgebaut aus den Marken:

  • FREEDOM PERFORMANCE
  • TBR TWO BROTHER RACING
  • CIRO
  • SUPERTRAPP

aussschließlich über den Großhändler Zodiac B.V. geschieht!

Wenden Sie sich als Fachhändler an unseren Grosshändler Zodiac und beziehen Sie von dort schnell und einfach Ihre THORCAT Abgasanlagen.  Das umfangreiche Angebot sehen sie auf den Webseiten des Großhändlers und natürlich auch weiterhin auf thorcat.de.

Über unseren Hersteller-Shop thorcat.de können Sie als Fachhändler ab dem 15.02.2022 keine Abgassysteme der oben genannten Basismarken mehr beziehen. Unser technischer Support steht Ihnen jedoch immer gerne zur Verfügung und unsere Hersteller-Webseite informiert Sie auch weiterhin stets aktuell über neue Systeme und Entwicklungen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Das Management FMC / THORCAT

ZODIAC INTERNATIONAL
Industrieweg 44, 3641 RM Mijdrecht
Niederlande
Tel.: +31-(0)297 28 86 21
Fax: +31-(0)297 28 82 26
www.zodiac.nl/signup
Basic brands :  FREEDOM PERFORMANCE,  TBR,  CIRO, SUPERTRAPP

TRUE DUAL SHARKTAIL SYSTEM / HINTERER KRÜMMER LIEGT AM SCHALTHEBEL AN

Bei Ihnen ist das auch gerade der Fall?

Von Zeit zu Zeit haben unsere Kunden bei einzelnen Softail (nicht nur Evo’s) das Problem, das beim versuchten Anbau des hinteren Kümmers der True Dual Anlage dieser den Schalthebel berührt. Das hat zur Folge, das der Schaltvorgang beim Hoch- oder auch Runterschalten nicht mehr sauber ausgeführt werden kann oder unmöglich wird.

Ursache:

Es ist der Hebel, der nicht korrekt sitzt. Meistens haben wir herausgefunden, das der Schalthebel auf der Schaltausgangswelle nicht mehr in der exakten Position ist oder das er zu irgend einem Zeitpunkt mal versetzt wurde auf der Verzahnung – warum auch immer.

Das Blöde an der Sache ist, dass man zum Verändern der Position des Hebels auf der Welle den Primärantrieb soweit zerlegen muss, um das Grundgehäuse um gute 5-8 mm vom Getriebe weg zu bekommen. Man kann es natürlich auch komplett abbauen. Also Öl ablassen Kupplung raus, Korb raus, Lima ab und Primärkette etc.

Versuchen sie nicht, den Hebel nach dem Lösen der Klemmschraube mit Gewalt auf der Welle zu verdrehenauch nicht wenn Sie glauben, es wäre nur ein bisschen nötig für den Freigang. Das führt unweigerlich zur Zerstörung der Verzahnung – und ist anderen auch schon passiert – mit dem Ergebnis einer sdánn nötigen Getriebereparatur durch ersetzen der Schaltwelle! Dann lieber ca 1 Stunde Arbeit inverstiert, vorausgesetzt, man hat das Werkzeug dazu, benötigt das alles.

Die Schaltwelle hat eine Feinverzahlung. Wenn man nun die Klemme des Schalthebels löst und den Schalthebel auf der Verzahnung um 1 Zahn nach vorne versetzt, sollte genügend Freiraum zum Schaltvorgang erreicht werden. Mehr als 2 Zähne soll man nicht versetzen, sonst wird der Schalhebel zu steil nach vorne zeigen und es wird ebenfalls zu einer Behinderung des nötigen Freiraums für den Schaltvorgang kommen.

Hat man den Schalthebel versetzt , kann man mit dem Krümmer vorab testen, ob nun genügend Freiraum vorhanden ist. Dazu den Schalthebel mit der Hand in beide Richtungen schalten. Oft reicht das aus und 1-2 mm Freiraum sind ok.

Wichtig: Unbedingt die Klemmschraube festziehen, sonst leiert im nu die Verzahnung aus und Du bleibst irgendwo liegen, Sonntag nachmittags auf einer einsamen Strasse im nirgendwo…

Dann bau mal alles wieder zusammen und jetzt klappts auch mit dem Schalten.

THORCAT Abgasanlagen für Big Dog , Ironhorse und andere eintragen lassen. Geht das?

Die Frage, ob unsere Thorcat Abgassysteme auch an andere Motorräder als an Harley’s passen, wird uns des Öfteren gestellt. Meist ist eine solche Überlegung die einzige Wahl, um das Fahrzeug mit einer zugelassenen Anlage zukünftig legal zu betreiben.

Wie geht das?

Im Prinzip und in der Praxis ist das über eine Kompatibilität der Motoren als Erzeuger der Emissionen durchaus möglich. Wer also einen Harley-Motor in einem Custom-Rahmen hat oder einem S&S Motor in einer Big Dog oder Ironhorse, der kann durchaus eine passende, zugelassene Abgasanlage aus unserem Sortiment für sein Motorrad in Betracht ziehen.

Die Eintragung eines geeigneten Abgas-Systems auf einer Kawaski, Yamaha oder Suzuki muss ebenso vorher geprüft werden. Wir haben einige Anlagen, die baugleich sind mit jenen, die wir für Harley nutzen.

Zunächst sollten Sie also bei einer TÜV Prüfstelle ihrer Wahl dem eintragenden Ingenieur ihr Vorhaben vortragen. Die erforderlichen Daten für eine Abfrage bekommen Sie von uns. Dieser nimmt unsere Typgenehmigung als Grundlage zur Prüfung und für eine spätere Einzeleintragung. Wenn Emissions-Klasse und Hubraum-Größe ( +/- 2%) passen, ist eine Eintragung mit unseren Dokumente möglich. Voraussetzung ist natürlich, das die Anlage vom Anbau her gut passt und die technischen Voraussetzungen am Fahrzeug gegeben sind. Das prüft er genau, auch mittels Geräuschtest.

Wenn alles zur Zufriedenheit geprüft ist, wird er unsere Abgasanlage mit unserer Typgenehmigungs- / Serien Nummer in Ihre Fahrzeugdokumente eintragen. Von nun an sind sie legal unterwegs.

Wenn sie weitere Fragen hierzu haben oder wir Unterlagen zu einem Prüfingenieur senden sollen, sprechen sie mit unserem technischen Support.

KERAMIKBECHICHTUNG BLACK VELVET

Cerakote Black Velvet ist ein glattes, tiefschwarzes keramisches Finish mit einem samtigen Look. Black Velvet ist ein sehr beliebtes Finish für Motorrad-Abgasanlagen sowie für viele andere Hochtemperaturanwendungen. Es ist im eigentlichen Sinne keine Beschichtung, sondern eine Lackierung mit einer speziellen Träger-Flüssigkeit mit Keramikpartikeln, die bei hoher Hitze aufgeschmolzen wird.

Damit können auch weitere Baugruppen mit einem temperaturstabilen Finnish verändert werden:

  • Krümmer
  • Töpfe
  • Hitzeschutzschilde
  • Motorkomponenten
  • Sonstige Metalloberflächen

Bitte fragen sie an.

Link zur Dienstleistung:

https://www.thorcat.de/de/service/keramik-beschichtungen/

Rücklichtträger mittig für Sportster S bei FMC

Der Umbau des riesigen, originalen seitlichen Kennzeichenträgers bedingt einige neue Anbauteile. Das hier ist eins davon. Der stabile schwarze Rücklichtträger passt genau. Der Rückstrahler ist direkt angebracht, ( der gleiche wie der eines Wettbewerbers) Attos passen seitlich in die Bohrungen. Realbilder folgen nächste Woche. Wir liefern es als Kit mit Befestigungsmaterial und ohne 3-1 Atto ( Attopreis 2 Stück 160 Euro bei uns). Preorder ab 22.11.2021 möglich zum Einführungspreis. Nur noch einen seitlichen Kennzeichenhalter bei, mehr braucht man nicht.

Lieferbar auf www.fmc-store.com

CO OPERATION THORCAT / ZODIAC

Wir sind gut vorbereitet. Abgasanlagen von Freedom Performance oder TBR mit THORCAT Systemen gibt es auch beim Grosshändler und Importeur Zodiac. Sämtliche EG ABE geprüften Systemen werden bei THORCAT umgebaut und mit einer EG ABE Betriebserlaubnis versehen. Zu beziehen über den Einzelhandel.

Born in USA, but made in Germany!

Wenn die Angasanlagen aus den USA kommen, sind sie natürlich innen hohl und auch wenn sie ein Dämpfersystem ( Quiete Baffle) eingebaut haben, ist dieses natürlich nicht für einen legalen Betrieb auf der Strasse vorgesehen. Erst mit unserem patentierten Modulsystem, welches in die Anlage eingebaut und dann sicher verschweisst wird, erfüllen sie die Vorgabe hinsichtlich Lautstärke und Emission.

Es ist nicht einfach, aber einfach gut

Auch wenn das System als solches „THORCAT“ heisst, bedeutet es nicht, das alle Module Katalysatoren enthalten, oder das es mit ein, zwei Handgriffen erledigt wäre.

Je nach Anforderung, dem Typ der Angasanlage und dem Fahrzeug an dem sie angebaut wird, besitzen die Module verschiedenen Abmaße und Ausstattungen und darum gibt es auch welche ohne und solche mit Katalysatoren. Spätestens ab Modelljahr 2007 mit Einführung den Euro 3 Stufen haben alle Abgassysteme auch Katalysatoren.

Jede einzelne Anlage wird zunächst komplett zerlegt, geprüft und dann mit dem nötigen Modul versehen. Auch die THORCAT Module selbst bestehen aus bis zu 14 kleineren und grösseren Einzelteilen. Nach dem Bau durchläuft sie die Zertifizierung, eine Qualitätskontrolle, geht in den Versand und landet schussendlich bei dem Auftraggeber. Es sind also sehr viele Arbeitsschritte und Handgiffe nötig, bis sie fertig und für das Fahrzeug eines Auftraggebers bereit zu Montage ist.

Hier sieht man die Endkappen in der Vorfertigung.